Zigarren als Pfand? Sie lachen? Auch das gab es bei der Lombardiumgruppe

Da kannst du mit dem Kopfschütteln gar nicht aufhören, so ein Kollege aus unserer Redaktion, der die uns zugspielten Unterlagen zum “Thema Hamburger Pfandhausskandal” mit uns gemeinsam sichtet. Da hat man “angeblich” Zigarren für einen 7-stelligen Betrag als Sicherheit akzeptiert. Nun bin ich kein Zigarrenraucher, aber man kann sich das dann kaum vorstellen wie man…

Hamburger Pfandhausskandal

Kommt in dieser Woche erneut ein Schreiben auf die Anleger zu, in dem diese dann auch aufgefordert werden zurückerhaltene Gelder an die Gesellschaften zurückzubezahlen? Ja, davon dürfte auszugehen sein und die Gesellschaften könnten damit sogar rechtlich “durchkommen”, so ein von uns befragter Rechtsanwalt der sich die Prospekte der Gesellschaften einmal angeschaut hat. Aber auch der…

Erste Oderfelder Beteiligungsgesellschaft, LombardClassic2,LombardClassic3- Wie viel an Anlegergeld wurde tatsächlich in Pfänder investiert?

Uns liegen in der Redaktion Unterlagen vor, das es Monate gab wo nur knapp 3% der Gelder die man von Kunden angenommen hat dann tatsächlich auch in Pfandwerte investiert wurden. Schaut man sich uns zur Verfügung gestellte Informationan an, dann hat man das Gefühl bei einer Beteiligungsgesellschaft zu sein, nicht aber bei einem Pfandhaus. Stimmen…

Feedback AG- mit hohem Bilanzverlust

Das Unternehmen Feedback AG aus Hamburg zählen wir nun nach unseren Recherchen auch zum näheren Umfeld von Patrick Ebeling und der Lombardium. Wie nahe dieses Umfeld dann war, sidn wir derzeit am weiter recherchieren. Schaut man sich die letzte Bilanz des Unternehmens Feedback AG an, dann ist die wohl alles Andere als erfolgreich zu bezeichnen.Hault…

Gespräch mit Dr. Thomas Pforr von der Kanzlei Dr. Pforr aus Bad Salzungen

Dr. Thomas Pforr vertritt bereits heute einige hundert Anleger der Ersten Oderfelder Beteiligungsgesellschaft, LombardClassic2 und LombardClassic3. Auch ihm waren eigentlich bis in dieser Woche defacto “die Hände gebunden” was mögliche Szenarien im Sinne der Anleger genannter Gesellschaften anbetrifft, denn die Auskunftsfreudigkeit der Geschäftsführung der einzelnen Gesellschaften war nicht besonders hoch. Nachdem wir nun das Ergebnis…