Hamburger Pfandhausskandal:Kennen Sie die Minoc AG in der Schweiz ?

Kategorien: Allgemein

Wir dann bis zum heutigen Tage auch nicht, denn auch dazu haben wir dann heute Unterlagen in die Redaktion bekommen. Interessant wird es dann, wenn man einmal schaut, welches Personen und Unternehmensgeflecht hier im Hintergrund gewirkt hat. Hierzu finden wir dann  eine interessante Eintragung im Schweizer Unternehmensregister.

22.07.2011, SHAB 141, Tagebuch-Nr: 9848 vom 19.07.2011

Minoc AG, in Zug, CH-170.3.034.703-2, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 81 vom 27.04.2011, S. 0, Publ. 6136946).
Eingetragene Personen neu oder mutierend: Ebeling, Patrick, deutscher Staatsangehöriger, in Hamburg (DE), Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien.

Mittlerweile, im Jahre 2016, ist die Firma “Liquidiert” worden.

22.07.2011, SHAB 141, Tagebuch-Nr: 9848 vom 19.07.2011

Minoc AG, in Zug, CH-170.3.034.703-2, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 81 vom 27.04.2011, S. 0, Publ. 6136946).
Eingetragene Personen neu oder mutierend: Ebeling, Patrick, deutscher Staatsangehöriger, in Hamburg (DE), Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien.

Was aber ist so interessant daran?  Nun, ganz einfach diese Gesellschaft hat von der Lombardium Hamburg GmbH & Co. KG im Jahre 2011 ein Darlehen in Höhe von .4.760.000 Euro ausgereicht. Weitere Darlehen wurden unseren Unterlagen nach an Patrick Ebeling selber ausgereicht in Höhe von 946.515 Euro, an Florian K. in Höhe von 210.000 Euro und an die Camaflobe Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH 2.940.000 Euro. Erstaunlich und sicherlich aufklärungswürdig finden wir.

Schreibe einen Kommentar